Über uns

Gegründet1977
Nutzfläche10.566 m²
Parzellen25
Mitglieder51
Sonstiges:1978 Anschluss an den Stadtverband
1986 Bau eines Vereinsheimes

Was ist ein Kleingarten?
Ein Kleingarten dient zur Erholung, sowie zum Anbau von Obst und Gemüse für den Eigenbedarf.  Dieser sollte nicht größer als 400m² sein. Er darf nicht für gewerbsmäßige Zwecke genutzt werden.

Was ist ein Kleingartenverein (KGV)
Ein Kleingartenverein setzt sich aus mehreren einzelnen Kleingärten zusammen, welche mit Wegen verbunden sind. Er kann auch Spielflächen, sowie ein Vereinsheim enthalten.

Gibt es Regeln und Pflichten?
Es gibt Regeln, diese werden in der jeweiligen Satzung des Vereins und über das Bundeskleingartengesetz (BKleinG) geregelt.
Es gibt auch Pflichten , welche von jedem Verein selbst geregelt werden, wie das Säubern und Instandhalten der gemeinschaftlichen Wege und deren Objekte.

Kann ich tun und lassen was ich will?
Auch dies wird in der jeweiligen Satzung des Vereins und über das Bundeskleingartengesetz (BKleinG) geregelt. Man sollte auch die Drittelregelung in einem Kleingarten einhalten.

Ein Drittel für Gartenerzeugnisse
Anbau von Obst, Gemüse und Kräutern, etc.
Ein Drittel für Zierpflazen und Gräser
Pflanzung von Rasen, Blumen und Stauden, etc.
Ein Drittel für bauliche Anlagen
Bau einer Laube, Sitzgelegenheit, Spielecke und Komposter, etc.

Obst
1. VorsitzenderKlaus Schöttl
info@kleingarten-wanne-west.de
Stellv. Vorsitzender Ismet Kaplan
info@kleingarten-wanne-west.de
 Kassierer Dieter Radüchel
kassierer@kleingarten-wanne-west.de
 Schriftführer Ulrich Bretschneider
schriftfuehrer@kleingarten-wanne-west.de
Obst